myblog.de/prin.cess
Gratis bloggen bei
myblog.de

Alles, was ich anfasse, zerfällt zu Staub.
Es bricht unter meinen Händen weg. So war es oft. Wie Sand, der durch meine Finger rieselt. Ich kann es nicht aufhalten, kann nicht ändern, was ich sage, weiß nicht, was ich tue. Ich habe keine Agressionen, ich spüre dann nur den Sand rieseln in meiner Sanduhr und ich kann die Zeit nicht aufhalten. Es tut mir leid, was ich tat. Kann man mir nicht verzeihen? Bin kein pubatärens Mädchen, keine Schlampfe, keine gefühllose Hülle. Verzeiht mir. Es tut mir leid. Und immer wieder verzeiht mir einer meine Taten und Fehler: mein Freund und Ein Und Alles, der größte Teil meines Lebens, mein Schatz.
Ich liebe dich.
22.11.06 17:28
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen